Was hat es mit der Entsäuerung auf sich und wie können wir durch eine gesunde Ernährung die Entsäuerung beeinflussen? Unser Körper besteht zu mehr als 70 % aus Wasser. Der pH-Wert im Meerwasser liegt beispielsweise bei 8 – 8,5. Der pH-Wert von 7,35 – 7,4 mit minimalen Schwankungen wird durch unseren Körper in unserem Blut aufrechterhalten. Unser Körper bleibt also im neutralen, tendenziell eher im leicht basischen Bereich. Ernährungs-Forscher weisen immer wieder auf den Ausgleich des Säure-Basen-Haushalts als wichtigste Grundlage unserer Gesundheit hin. Wie entstehen Säuren im Körper Durch unseren Stoffwechsel entstehen ständig Säuren wie Essigsäure, Kohlensäure, Milchsäure oder Harnsäure. Unsere Nieren bauen die SäurenWeiterlesen →

Was sind Antioxidantien? Antioxidantien sind chemische Verbindungen, die uns vor Krankheiten schützen und aktiv zur Verlangsamung der Hautalterung beitragen. Sie tragen unter Anderem zum Gleichgewicht zu den im Körper befindlichen freien Radikalen bei. Auch wenn freie Radikale generell verteufelt werden, sind sie ein wichtiger Bestandteil unseres Immunsystems gegen den Kampf gegen Viren und Bakterien. Ein Überwiegen der freien Radikalen kann zur Entstehung vieler Krankheiten beitragen aber auch den Alterungsprozess beschleunigen. In welchen Lebensmitteln stecken viele Antioxidantien? Antioxidantien kommen in Form von Vitamine A, C und E, Carotinoide,Selen und Zink also prinzipiell in jedem Lebensmittel vor, dass man als „gesund“ bezeichnen kann. Besonders reichhaltig kommen sieWeiterlesen →